Vir Street Theater Festival-Mediaval 2018

Festival-Mediaval 2018 – unser Bericht

Das Beste aus 10 Jahren hieß es beim Festival-Mediaval 2018. Wer nun dachte, es würde deshalb langweilig sein: von wegen! Schließlich hab es viele Szenegrößen zu bestaunen. Und auch abseits von Hauptbühne, Burgbühne & Co. gab es vieles zu entdecken.

 

DONNERSTAG, 6. September 2018

 

Leider entfiel 2018 der Eröffnungsumzug durch die Stadt. Doch natürlich gab es eine wundervolle Begrüßung und Festivals-Eröffnung durch Veranstalter Bläcky, der es sich nicht nehmen ließ, auch etwas über die Geschichte des Festival-Mediaval zu erzählen. Und dann ging es auch schon auf den Bühnen los.

 

Winterstorm

 

Die Band war bereits zum vierten Mal hier zu Gast und eröffnete das Festival gekonnt musikalisch mit solidem Power-Metal. Auch dem Publikum schien die metallastige Eröffnung zu gefallen, was sich an der immer größer werdenden Menschenschar vor der Bühne beobachten ließ.

 

 

And Then She Came

 

Auf der Hauptbühne ging es mit And Then She Came weiter. Energiegeladen und voller Spielfreude rockten Ji-In Cho und ihre „jungen Hunde“ die Stage. Eine gute Show, doch für unseren Geschmack fehlte hier etwas an Kreativität.

 

Estampie

 

Estampie Festival Mediaval 2019
Estampie – Festival-Mediaval 2018 – Photo: © The Discovered Land

 

Mit Dudelsack, Geige, Drehleier und äußerst gekonntem Gesang begeisterten Estampie das Publikum. Eine begeisternde Show voll traditioneller Musik. Mit dieser Band bewies das Festival-Mediaval einmal mehr, dass Tradition richtig schön sein kann.

 

Corvus Corax

 

Der Fluch des Drachen Festival-Mediaval 2019
Der Fluch des Drachen – Festival-Mediaval 2018 – Photo: © The Discovered Land

 

Corvus Corax boten auf dem Festival-Mediaval 2018 ihr Fantastical „Der Fluch des Drachen“ dar. Ein an sich sehr begeisterndes Stück, welches diesmal aber nicht so richtig zünden wollte. Doch dies war wohl hauptsächlich der Spielzeit geschuldet, die bei einem Festival doch kürzer ausfällt, als bei einer Originalaufführung. Musikalisch gaben Corvus Corax dem Fantastical einen mehr als gelungenen Rahmen. Und „And Then She Came“-Frontfrau Ji-In Cho, Katja Moslehner (Ex-Faun) und viele weitere Schauspieler hauchten den Figuren Leben ein.  Dass Corvus Corax nicht nur zurückhaltend können, wie während des Fantasticals, zeigten sie dann noch im weiteren Festivalverlauf. 

 

Elfenthal

 

Mit Elfenthal endete der Festival-Tag auf der Burgbühne rockig und lockte noch so einige neugierige vor die Stage. Schließlich stand mit John Kelly ein Teil der berühmten Kelly-Family auf der Bühne.

 

Subway To Sally

 

Auf der Hauptbühne beschlossen Subway To Sally den Festival-Tag. Mitreißend, begeisternd und energiegeladen schmetterte die Band ihren Fans neues sowie auch Klassiker um die Ohren. Und die Mischung kam an! Ein wahrlich gelungenes Ende für den ersten Tag des Festival-Mediaval 2018.

 

FREITAG, 7. SEPTEMBER 2018

 

Heiter Bis Folkig

 

Der zweite Festival-Tag wurde musikalisch von Heiter Bis Folkig eröffnet. Und dies gelingt in unterhaltsamer und äußerst kurzweiliger Manier.

 

Triskilian

 

Mit Triskilian schallten herrlich mittelalterliche Töne von der Burgbühne. 

 

Omnia

 

Ihr Gig beim Festival-Mediaval 2018 war für Omnia der einzige Auftritt in Deutschland. Wen das Line Up etwas verwirrte: am Schlagzeug saß kein festes Band-Member, sondern Aushilfe speziell für ihren Auftritt beim Festival. Und wer beim Outfit des Frontmanns dank des Geweihs an Heilung erinnert wird: Ja, auch von Heilung war jemand mit auf der Stage. Dazu noch von Irfan und Seed. Eine bunte Mischung, die sich auch in der Qualität der Show widerspiegelte: mitreißend, spielfreudig und einfach hammer! 

 

Faun

 

Faun Festival Mediaval 2018
Faun – Festival-Mediaval 2018 – Photo: © The Discovered Land

 

Headliner des Tages waren Faun. Und sie präsentierten eine wahrhaft genialen Show. Von Pyro bis Drehleier-Solo ist. hier wirklich alles dabei. Und das natürlich in gewohnt perfekter Faun-Manier. Das Publikum feiert und natürlich wird auch getanzt. 

Für uns der äußerst gelungene Abschluss des Festival-Mediaval 2018, nachdem wir zufrieden und glücklich die Heimreise antraten.

 

WAS SONST NOCH GEBOTEN WAR

 

Das Festival-Mediaval 2018 war voller Abwechslung, guter Musik und bester Laune. Es wurde gesungen, getanzt und gefeiert. Und auch das leibliche Wohl kam dabei nicht zu kurz. Von Fleisch über vegetarisch bis hin zur Keksbäckerei war wirklich alles dabei. Und auch die Auswahl an Getränken war reichlich und gut.

Neben den musikalischen Darbietungen gab es noch zahlreiche Kleinkunst-Vorführungen. Dabei zog uns vor allem das Vir Street Theater mit ihrer fesselnden Feuershow in den Bann. Doch das war noch lange nicht alles. Neben Musik und Feuer gab es noch eine faszinierende Greifvogel-Show, Workshops, den Markt und natürlich die Lager. Und nicht zu vergessen: die Black Stage. Wer sich gerne gruselt, ist dort genau richtig. 

 

Vir Street Theater Festival-Mediaval 2018
Vir Street Theater – Festival-Mediavla 2018 – Photo: © The Discovered Land

 

Fazit

 

Wie immer war es ein friedliches und schönes Miteinander, welches allen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht schrieb. Es ist schwer, das Festival-Mediaval zu beschreiben. Man muss es wahrlich erleben. Denn es ist nicht einfach nur ein Event, es ist ein ganz besonderes Gefühl, das man beim Festival-Mediaval erlebt.

 

Weitere Bilder des Festival-Mediaval 2018.

 

Neugierig geworden? Dann nichts wie hin!

 

FESTIVAL-MEDIAVAL 2019

 

Auch dieses Jahr findet das Festival-Mediaval wieder statt. Ein Erlebnis, welches ihr keinesfalls verpassen solltet. Es ist nicht allein die Musik oder das Essen oder die Kleinkunst, die beim Mediaval so begeistert. Nein, es ist das Gesamtpaket. Was den besonderen Zauber des Festival-Mediaval ausmacht? Erlebt es selbst!

 

WAS EUCH DIESES JAHR ERWARTET

 

Musikalisch erwartet euch in diesem Jahr:

  • Barbar’O’Rum
  • Bittersüßer Nachtschatten
  • Bran
  • Canzonetta Tedesca
  • Celtica Pipes Rock
  • Danceperados Of Ireland
  • Dragol
  • Elane
  • Eluveitie
  • Heilung
  • Irregang
  • Koenix
  • Kroke
  • Leaves’Eyes
  • Liederknechte
  • MinnePack
  • Narrengold
  • Oro
  • Red Hot Chilli Pipers
  • Selfish Murphy
  • Skrömta
  • The Aberlour’s
  • Thundercrow
  • Tir Nan Og
  • Weibsvolk
  • Ye Banished Privateers

 

Doch es gibt noch viel mehr zu erleben beim Festival-Mediaval 2019:

 

  • Ablasspredigt
  • Magie
  • Artistik
  • Gaukler
  • Barde
  • Theater
  • Schaukampf
  • Waffenvorführung
  • Geschichtenerzähler
  • und vieles mehr

 

Das Festival-Mediaval, ein Event, den wirklich jeder mindestens einmal besucht haben sollte. Erlebt den ganz speziellen Charme dieses Festivals und lasst euch entführen in eine Welt, fernab von Alltag und Trott. Genießt sorglose Tage und lasst euch verzaubern von Musik, Kleinkunst und allerlei mehr.

 

Was: Festival-Mediaval

Wann: 06.09. – 08.09.2019

Wo: Selb

 

Ihr habt noch kein Ticket? Kein Problem, Tickets gibt’s hier.

Weitere Infos zum Festival-Mediaval findet ihr auf der Festival-Website.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
Scroll to Top